AKTUELLES ANGEBOT

ZEICHENZIRKEL

Jeden Donnerstag, 16:30 bis 18 Uhr
Teilnahmegebühr: 6 €, ermäßigt 3 €
Material wird gestellt.

Spezial: Zeichenzirkel im LOFFT - DAS THEATER
Donnerstag, 29. Februar 2024, 16:30 Uhr

Online-Reservierung unter: www.lofft.de

mit Henrike Pilz (Künstlerin, Leipzig)

Zu unserem Zeichenzirkel laden wir alle ein, die gerne gemeinsam zeichnen oder es lernen möchten. Angeleitet von Künstler:innen aus Leipzig und Umgebung ermöglicht der Zirkel einen offenen Austausch über das Medium der Zeichnung. Dabei werden verschiedene Techniken ausprobiert: Mal näher am traditionellen Begriff des Zeichnens, mal weiter davon entfernt. In der Regel wechselt alle acht Wochen die künstlerische Leitung des Zeichenzirkels. Von 11. Januar bis 29. Februar 2024 leitet die Künstlerin Henrike Pilz unseren Zeichenzirkel.

Was lässt sich alles mit der Linie darstellen, wenn die Funktion der Linie, etwas naturalistisch abbilden zu wollen, nicht im Vordergrund steht? Die freie Linie, frei von der Funktion des Abbildens und ihre Darstellungsmöglichkeiten sind Thema im Zeichenzirkel mit Henrike Pilz.

Dick zu dünn, vehement zu verwackelt, systematisch schraffiert zu lebendiger Fläche. Mal staccato und mal in leuchtender Farbe. Der Kurs wird ein Abklopfen der zeichnerischen Mittel auf die Wirkung und Wahrnehmung hin sein. Ein spielerisches, angeleitetes Ausprobieren und Erfahren des wunderbaren Alphabetes des Zeichnens. Was kann alles den jeweiligen Ausdruck der Linien bewirken und hervorrufen, wird hierbei unsere Leitfrage sein. Aus dieser Suche ergeben sich abstrakte Motive. Thematische Inspiration gibt es in Gegenständen des Alltags und im Thema Tanz. Ein Höhepunkt wird der Besuch einer Probe der zeitgenössischen Zirkus-Company Overhead Project im Theater LOFFT sein. Beim Beobachten der Tänzer:innen werden wir gemeinsam zeichnen.

Henrike Pilz’ Arbeit ist hauptsächlich durch Zeichnen bestimmt. Es dient u.a. dem Sichtbarmachen körperlicher Phänomene und ist ein Mittel außerbegrifflichen Bildern eine Form zu geben. Pilz studierte an der Hochschule für Bildende Kunst Dresden, ist Mitbegründerin unterschiedlicher Kunsträume, war für ein Residenzstipendium in New York und erhielt den Robert-Sterl-Kunstpreis Dresden (2014) sowie den Brandenburgischen Kunstpreis der Investitionsbank des Landes Brandenburg (2023). Sie lebt und arbeitet in Leipzig.

Weitere Informationen zu Henrike Pilz unter henrikepilz.com

 

Die OKW - Offene Kunst·Werkstatt in der HALLE 14

Für Bildergalerie auf das Bild links klicken!

Jeden Freitag, 10 bis 13 Uhr

Die OKW - Offene Kunst·Werkstatt gehört zu dem Verein Lebenshilfe Leipzig. Die OKW ist eine Werkstatt zum Kunst·Machen. Jeden Freitag treffen wir uns in der Kunst·Werkstatt der HALLE 14. Hier malen wir, arbeiten mit Ton und vieles mehr. Hier sind alle willkommen.

Wir arbeiten oft mit anderen Menschen zusammen – das macht uns als Gruppe aus. Man kann sich hier ausdrücken und Hilfe bei der Arbeit bekommen. Es gibt 12 feste Mitglieder und viele Gäste. Wir zeigen gern unsere gemeinsame Arbeit. Das ist wichtig für uns. Deshalb machen wir Ausstellungen. Wir laden andere Menschen in unsere Gruppe ein. Wir haben dann alle etwas davon. Die Gäste und die OKW.

Wir denken darüber nach, was Hilfe bedeutet. Alle Menschen brauchen Hilfe bei der Arbeit. Manche mehr. Manche weniger. Wir denken auch darüber nach, wer oder was ein Künstler ist.

Kommt vorbei!